OFFLINE ELTERNTREFFS

Eine echte Umarmung ist mehr wert als ein Like auf Instagram

Von einem Tag auf den anderen ist alles anders. So beginnt es für die meisten Eltern, wenn sie von der Beeinträchtigung ihres Kindes erfahren. Meist sind sie völlig unvorbereitet und wissen nicht, was sie erwartet. Die Angst wird zum dauerhaften Begleiter: Angst vor den bevorstehenden Eingriffen und Therapien und vor der unsicheren Zukunft.

Mehr als 300.000 Kinder mit chronischen Krankheiten oder Behinderungen leben in Deutschland. Viele Eltern dieser Kinder geraten an ihre körperlichen und seelischen Grenzen. Vor allem, wenn ein Elternteil seinen Beruf aufgibt und sich ausschließlich der Betreuung des Kindes widmet. Oft trifft es die Mütter, die sich überlastet fühlen. Die Scheidungsraten von Paaren mit beeinträchtigen Kindern sind überdurchschnittlich hoch.

Wir wollen betroffenen Eltern helfen und sie aus ihrer Isolation holen. Indem wir Eltern krankheitsübergreifend vernetzen und ihnen einen geschützten Ort des Austauschs bieten. Denn wir wissen, dass die Alltagsprobleme oft dieselben sind. Wir wollen Freundschaften zwischen Betroffenen aus derselben Stadt oder Gemeinde ermöglichen, ganz unabhängig von der Krankheit ihrer Kinder.

Unsere Treffen finden einmal pro Monat statt und werden von ehrenamtlichen Leitern begleitet. Es gibt ausreichend Plätze und wir sind offen für jedermann.

Interessiert? Dann komm in unsere Community!

Bei Fragen ruf uns an oder schreib uns. Wir sind gerne für Dich da. 

Kerstin, Mitglied bei Mein Herz lacht in Rutesheim

Ein unvergessliches Erlebnis! Wir sind mit allen Sinnen dem Alltag entflohen und dem Genuss verfallen. Wundervoll!

 

GRUPPE FINDEN

Nutze unsere Landkarte, um eine Gruppe in Deiner Nähe zu finden.